Für Studierende, die bereits bei Studienbeginn über profunde Kenntnisse in Pädagogik und/oder Pädagogischer Psychologie verfügen, führen einzelne Vorlesungen und Seminare des 1. Semesters zu inhaltlichen Wiederholungen. Um diese zu vermeiden und die Vorkenntnisse der Studierenden besser zu berücksichtigen, bieten wir parallel zum regulären Studiengang den Studienmodus Praxissemster PxS an. Das 1. Semester (Praxissemester PxS) ist wie folgt aufgebaut:

  • Einführung ins Studium am Institut (4 Wochen)
  • Praktikum und Besuch einzelner Veranstaltungen am Institut (10 Wochen)
  • Prüfungswoche und Blockwochen (3 Wochen)

Das PxS eignet sich für Studierende mit entsprechender Vorbildung, die sich zutrauen, nach vier Einführungswochen in das Praxissemester einzusteigen. Dieses wird ihnen als Praktika 1 und 2a des normalen Studiengangs angerechnet. Im zweiten Semester wird das Studium regulär fortgesetzt.